Über mich

Ich begeistere mich einfach nur für Gefühle. Ich finde sie faszinierend, bedeutend, könnte stundenlang darüber nachdenken und finde sie so natürlich und wichtig wie Atmen.

Das ist meine Wahrheit.

Natürlich gibt es Verpackungen. Natürlich könnte ich dir etwas erzählen, wie, ich mache seit zig Jahren Persönlichkeitsentwicklung. Ich beschäftige mich mit Selbstwert, authentisches Ich ausleben, wie du dir selbst treu bist. Dass man Entscheidungen vor allem auf Basis seiner tatsächlichen Gefühle treffen sollte.

Oder dass ich auch schon seit mehreren Jahren zu genau diesen Themen coache.

Es gibt so unendlich viele Verpackungen, die ich hier präsentieren könnte.

Doch meine simple Wahrheit ist, mich begeistern Gefühle und das ausgiebige Auseinandersetzen damit.
Ich habe das nie bewusst entschieden. Ich wollte mich nicht selbst therapieren und ich wollte ehrlich gesagt auch nie die Welt verbessern.

Für mich ist es meine natürliche Art. Ich möchte hinaus "brüllen", wie großartig und faszinierend Gefühle sind. Ich möchte dazu anregen, dass sich jeder Mensch ausgiebiger mit seinen tatsächlichen Gefühlen beschäftigt, sie wirklich zulässt und schlicht seine Wahrheit lebt.

(Möglicherweise also doch eine Form von Weltverbesserung lach*)

Ich habe Schwierigkeiten damit zu erklären, warum das so unglaublich wichtig ist.
Weil ich es einfach fühle und "weiß".
Wie wäre es mit der Gegenfrage: Wie könnten Gefühle nicht wichtig sein?

Mir fällt auf Anhieb kein Aspekt ein, der nicht von deinen Gefühlen beeinflusst wird. Es geht um mehr als Beziehungen, Selbstwert, Erfolge - diese üblichen Schlagworte.

Deine ganze Natur besteht aus denken und fühlen. Einfach alles wird davon berührt.
Welche Art von Entscheidungen triffst du? Hast du Klarheit über deine tatsächlichen Bedürfnisse und Wünsche? Entspricht dein Leben deinen Vorstellungen oder irgendeinem offiziell anerkannten Musterbauplan?

Sich seiner wahren Gefühle bewusst zu sein und nach ihnen zu leben, entscheidet nichts Geringeres als die Frage, ob du wirklich glücklich bist und das in wirklich allen Bereichen deines Lebens,
völlig egal ob Liebe, Beruf, Geld, Freiheit (...) .

Dich ehrlich auf deine eigenen Gefühle einzulassen, macht den Unterschied, ob du zu dir selbst stehst, deinen eigenen Rückhalt hast und wirklich "lebst" oder nicht.

Es entscheidet darüber, ob du wirklich du bist und dich selbst anerkennen kannst oder ob du dich für den Rest deines Lebens mit Verpackungen und Verstecken zufriedengibst.

Wie viel wichtiger und bedeutender könnte ein Thema sein?

Wenn du bei meinen Worten etwas gefühlt hast, hat das einen konkreten Grund.
Dann folge dem Gefühl doch einfach mal, anstatt es zu kategorisieren und abzuhaken. Spüre dein Gefühl.

Wenn du mehr "fühlen" willst, schaue dich gerne auf meinem Blog oder meinem Youtube Kanal Seelengeflüster um und für persönliche Unterstützung, um deine Gefühle weiter zu vertiefen
und wirklich nach ihnen zu leben, gerne bei meinem Coachingangebot.

Nehme deine Gefühle ernst. Nehme dich ernst.


Coaching | Kontakt | Gruppe | Blog | Startseite